Luftreinigung / Staubabsaugung Baustelle

Auf Baustellen sind die Anforderungen sehr unterschiedlich. Je nach Raumgröße, Staubintensität oder freigesetzten Gefahrstoffen sind andere Vorgaben zu erfüllen. Die in der DustBox eingesetzten Filter der höchsten Staubklasse H sind allen Anforderungen gewachsen.

 

Auch auf Baustellen ohne spezifische Gefahrstoffbelastung hat sich der Einsatz der DustBox als Luftreiniger oder Unterdruckhaltegerät bewährt. Neben der Staubsabsaugung mittlerer und größere Partikel ist auf Baustellen vor allem auch die Feinstaubabsaugung und -Filterung für die Luftqualität maßgeblich.

Zudem ist es oft schwer abzuschätzen, ob nicht doch eine unbekannte Gefährdung durch Gefahrstoffe vorliegt, wie beispielsweise Asbest in Fliesenklebern oder Schimmel durch unerkannte Feuchteschäden etc.

 

Die BG BAU fördert und fordert daher seit einigen Jahren den Einsatz von Luftreinigern – wie der DustBox – auf Baustellen.

 

Eine sehr gute Wirksamkeit wird erreicht, wenn das Gerät außerhalb des Arbeitsbereichs aufgestellt und die staubhaltige Luft mittels Saugschlauch und Düsenplatte im Arbeitsbereich an der Staubentstehungsquelle abgesaugt wird. So werden  Staubabsaugung von luftgetragenen Feinstäuben auf der Baustelle und Unterdruckhaltung perfekt kombiniert.

 

Mit der Lamellenstaubschutztür lamella wird die Wirkung der Unterdruckhaltung nochmal verbessert. Durch eine deutliche Reduzierung der möglichen Staubaustrittsflächen bei gleichzeitiger Sicherstellung einer Nachströmung unbelasteter Luft wird die Baustelle zuverlässig lufttechnisch abgeschottet. Der Absaugschlauch wird durch eine Schlauchdurchführung in der lamella in den Raum geführt und kann dort direkt an der Staubquelle positioniert werden. Zudem kann die Baustelle durch die Lamellen ganz einfach ohne lästiges Reißverschlussöffnen und ohne Platzbedarf für eine Schwingtür o.ä. auch mit vollen Händen betreten werden.

 

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für alle Fragen zum Einsatz der DustBox zur Verfügung.